Gerhard Roth, Alica Ryba: Coaching, Beratung und Gehirn

Die gute Nachricht lautet: Coaching wirkt. Die schlechte heißt: Es wirkt nicht immer. Der Neurowissenschaftler Gerhard Roth und seine Assistentin Alica Ryba haben ein fundamentales Buch über die Wirksamkeit von Coaching geschrieben.

Vor etwas über einem Jahr habe ich mich hier mit der Frage befasst, warum Coaching wirkt. Es gibt nur eine begrenzte Anzahl Studien, die sich speziell mit dem Coaching befassen. Gern bedienen sich daher Wissenschaftler aus dem reichen Fundus der Psychotherapieforschung. Gerhard Roth und seine Mitautorin Alica Ryba haben sich dieses Themas in einem dicken Buch angenommen und widmen sich dem Coaching aus neurowissenschaftlicher Sicht auf 382 Seiten. „Gerhard Roth, Alica Ryba: Coaching, Beratung und Gehirn“ weiterlesen

Teamcoaching: Unter die Haut

Teams sollen funktionieren. Und wenn das mal nicht so ist, machen wir Teamentwicklung. Doch was, wenn das Team durch einen inneren Konflikt blockiert ist? Nix Entwicklung.  Hier die Geschichte eines großen Teams, das mich und meinen Kollegen Carsten Lenk im Workshop vor die Herausforderung gestellt hat, ganz schnell unser Programm umzubauen.  Ein Fish Bowl hat uns gerettet.

Die Gruppe hatte um einen Teamworkshop gebeten und so trafen wir uns als Trainerduo mit 30 Mitarbeitern eines mittelständischen Unternehmens in klösterlicher Atmosphäre. Mein Kollege Carsten Lenk und ich wussten, dass es bei einigen Teammitgliedern Unzufriedenheit gab. Es ging um „Teamcoaching: Unter die Haut“ weiterlesen

Wider die Diktatur des Postfaktischen

miss-liberty-criesDonald Trump wird der fünfundvierzigste Präsident Amerikas. Diese Nachricht hat in weiten Teilen der Welt eine Schockwelle ausgelöst, aber bei vielen Menschen eben auch Jubel. Ich musste mich darüber erst einmal sammeln. Und nun schreibe ich doch etwas dazu. Wie ist das Phänomen Trump zu erklären und einzuordnen?

Der 9. November ist für uns Deutsche ein Schicksalsdatum. Im Jahr 1918 wurde nach dem Ende des desaströsen ersten Weltkriegs an diesem Tag die Weimarer Republik ausgerufen, die aber nur fünfzehn Jahre Bestand „Wider die Diktatur des Postfaktischen“ weiterlesen

Coaching-Tipp: Wie man mit Freundlichkeit kritisiert

Kritik„Sie haben eine Meinung? Gut. Aber ich habe auch eine. Und meine ist besser als Ihre. Und sie ist im Gegensatz zu Ihrer wahr. Was sagen Sie nun?“ So oder ähnlich verlaufen viele Debatten und Diskussionen. Wie das endet? Schauen Sie sich einfach mal die vielen Talkshows zu kontroversen Themen an. Dann wissen Sie’s. Geht das auch anders? Ja! „Coaching-Tipp: Wie man mit Freundlichkeit kritisiert“ weiterlesen

Buchtipp: Emotional Leading, von Denis Mourlane

Veränderung geht nur, wenn uns Dinge unter die Haut gehen, sagte einmal der Neurobiologe Gerald Hüther. Gefühle sind ein Schlüssel zum Handeln. Sie entscheiden, ob wir etwas mit Mut anpacken oder uns ängstlich zurückhalten. Einer eher auf Prozesse und Ziele orientierten Wirtschaftswelt erscheint das meist fremd und oft als Zumutung. Das sollte es aber nicht sein, sagt der Psychologe Denis Mourlane in seinem neuen Buch „Emotional Leading“, denn Emotionen sind auch in Firmen und Organisationen ein Schlüssel zu besserer Performance. „Buchtipp: Emotional Leading, von Denis Mourlane“ weiterlesen

Workshop: “Jetzt hören Sie aber mal auf …! Umgang mit Kritik und Konflikten. 08.–09. Juli 2016

KonfliktGehören Sie auch zu den Menschen, die sich mit der Lösung von Konflikten schwer tun? Reagieren Sie leicht emotional in Auseinandersetzungen oder ziehen Sie sich lieber zurück? Dieser Workshop zeigt Ihnen Wege auf, wie Sie mit NLP und wertschätzender Kommunikation konstruktiver mit Kritik umgehen und Konflikte lösungsorientiert aus der Welt schaffen können. Dabei lernen Sie, eigene „negative“ Emotionen besser anzunehmen und verbal-aggressivem Verhalten anderer hilfreicher zu begegnen. „Workshop: “Jetzt hören Sie aber mal auf …! Umgang mit Kritik und Konflikten. 08.–09. Juli 2016“ weiterlesen

Führung: Motivation geht gar nicht. Oder doch?

Immer wieder wird mir in Führungskräfte-Workshops die Frage gestellt, wie Führungskräfte ihre Mitarbeiter am besten motivieren können. Meine Standardantwort darauf lautet: „Gar nicht“. Frustrierend, nicht wahr? Nun, ich ergänze das dann nach einer gewissen Pause gern mit einem „Aber, …“.

Denn Motivation ist möglich, aber nicht als einfacher, mechanischer Impuls, wie viele immer noch glauben.  Ich habe mich in meinem Blog schon mehrfach mit diesem Thema beschäftigt.  Ein sehr interessanter Erklärungsansatz, wie Motivation funktionieren kann, ist mir gerade vom Kollegen Christoph Schlachte wieder ins Gedächtnis gerufen worden: Die PSI-Theorie von Julius Kuhl. „Führung: Motivation geht gar nicht. Oder doch?“ weiterlesen

Teamarbeit: Energizer und Toxine für Teams

TeamarbeitEs gibt eine ganze Reihe von Ansichten darüber, was erfolgreiche Teamarbeit fördert. Viele Ratschläge, auch in der Literatur zu findende, entstammen eher Einzelerfahrungen und haben kaum eine valide Grundlage. Dabei gibt es eine empirische Basis für gute Teamarbeit. Hier ein kleines Kompendium.

Eine ganze Reihe von Reports und praxisnahen Ergebnissen der Teamforschung findet sich in dem „Teamarbeit: Energizer und Toxine für Teams“ weiterlesen