Gute Vorsätze reloaded – Klar zum Durchstarten?

Gute Vorsätze?

Willkommen im Neuen Jahr und im neuen Jahrzehnt des einundzwanzigsten Jahrhunderts! Gehören Sie zu denjenigen, die jedes Jahr auf’s Neue gute Vorsätze fassen? Wie gelingt Ihnen das? Wie schaut Ihre Umsetzungsbilanz vom letzten Jahr aus? Ich gebe Ihnen mal einen Moment zum Nachdenken … Hm, die Bilanz könnte besser sein? Im Folgenden verrate ich Ihnen drei wesentliche Faktoren, welche dafür verantwortlich sind, ob Ihnen die Umsetzung Ihrer Vorsätze gelingt.

Frank F. hatte sich so viel vorgenommen im neuen Jahr. Aber schon die ersten Tage im Büro werfen vieles davon über den Haufen. Da türmt sich die Post auf dem Schreibtisch und im E-Mail-Account. Schon seit letzter Woche kommen ersten Messages per WhatsApp oder Telegram rein. Die warten auf Antwort. Die ersten Kunden rufen an, die Kollegin von nebenan braucht Ihren Support und der Chef möchte gern ein neues Projekt mit Ihnen besprechen. Da bleibt gar keine Zeit für die guten Vorsätze. Aber dann am Abend: Sie hatten sich ja vorgenommen mehr Sport zu machen. Doch auch dazu bleibt Ihnen kaum die Zeit. Ist das denn alles zu schaffen?

Der ein oder die andere meiner Leser*innen kennt genau das! Wie kommen Sie aus dem Hamsterrad raus und rein in Ihr Leben?

Damit gute Vorsätze auch Wirkung zeigen …

Hier sind die drei wichtigsten Faktoren für eine selbstbestimmte Gestaltung Ihres Lebens:

  1. Klarheit. Das heißt, eine klare Vorstellung davon zu gewinnen, was Ihnen wichtig ist und was Sie wollen! Nur wer weiß, was er/sie will, hat eine reelle Chance, seinen/ihren eigenen Weg zu gehen. Ein klare Vision und klare Ziele. Nur so machen Vorsätze überhaupt Sinn. Aber Ziele sind nicht gleich Ziele. Sind Ihre Ziele wirklich relevant für Sie und Ihr Umfeld? Welche Sinnhaftigkeit haben Ihre Ziele für Sie und für andere? Welche Resonanz lösen die Ziele bei Ihnen aus? Nur relevante Ziele erzeugen den nötigen Sog, um sich auf den Weg zu machen. Tipp: Nehmen Sie sich nicht zu viel vor und überprüfen Sie, welchen Einfluss Sie selbst auf die Zielerreichung haben. Nur was sie selbst steuern können, ist für Sie auch erreichbar.
  2. Ressourcen aktivieren. Oft ist ein zugkräftiges Ziel selbst schon eine starke Ressource. Aber oft gehört mehr dazu. Zum Beispiel Selbstvertrauen, Mut, Kompetenz, ein unterstützendes Netzwerk, Kooperationspartner, finanzielle Mittel, … Die Auflistung ließe sich beliebig fortsetzen. Ressourcen sind der Treibstoff und der Proviant für Ihren Weg. Ohne diese Kraftquellen kommen Sie nicht weit. Gute Vorsätze hin oder her. Die gute Nachricht ist: Ihre Ressourcen tragen Sie bereits in sich. Sie müssen Sie „nur“ aktivieren. Ich erlebe im Coaching immer wieder, dass Menschen wenig Zugang zu ihren Ressourcen haben, ja diese teilweise nicht einmal wahrnehmen. Das gilt für Individuen ebenso wie für Teams. Ein guter Coach kann da helfen …
  3. Blockaden überwinden. Veränderung ist die Kunst, seinen Mut zu aktivieren, wenn einem die Angst nicht mehr weiterhilft. Angst ist vielleicht die wichtigste Blockade, die Menschen kennen. Angst vor dem Scheitern, Angst vor Enttäuschung, Angst vor der Anstrengung. Und manchmal sogar Angst vor dem Erfolg. Was würde sich alles verändern, wenn Ihr Projekt gelingen würde? Ängste zu bekämpfen, ist zwecklos. Die kommen wieder. Manchmal im anderen Gewand. Viel erfolgversprechender ist es, Ängste aufzulösen. Durch Klarheit, durch Aktivierung Ihrer Ressourcen.

All das zusammen liest sich so leicht und klingt so einfach. In der Praxis ist es das oft nicht. Eines der größten Hemmnisse auf dem Weg durch das Leben, ist der Umgang mit Misserfolgen. Gute Vorsätze sind fein. Aber wenn Sie fallen: Bleiben Sie liegen oder stehen Sie gleich wieder auf? Welche Lektion ziehen Sie aus dem Misserfolg? Nährt dieser Ihre Selbstzweifel? Oder verschafft er Ihnen neue, nützliche Einsichten?

Frank F. hat sich übrigens all diese Fragen auch gestellt – und sich dann für ein Coaching entscheiden.

Wenn ich Sie auf Ihrem Weg durch das Jahr und in das neue Jahrzehnt begleiten darf, dann tue ich das gern.

Ich biete Ihnen ein halbstündiges Probecoaching kostenlos an. Rufen Sie zur Terminabsprache einfach an oder schrieben Sie eine E-Mail. Ihre erste Coachingstunde ist nur einen Klick entfernt. Und dann reden wir über Ihre Vorsätze …

Das könnte Sie auch interessieren:

Über Constantin Sander

Wissenschaftler, Marketer, Coach, Berater, Autor
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.