E-Coaching – Geht effektive Veränderung auch virtuell?

Coaching ist eine effektive Unterstützung von Menschen in Veränderungsprozessen. Geht das auch Online, sozusagen bequem aus dem Sessel?

 Das Web 2.0 entwickelt sich, Chat, E-Shopping, Social Media, Second Life. Das reale Leben wird durch eine virtuelle Komponente erweitert. Warum sollten wir dann nicht auch virtuell coachen, sagen sich einige Anbieter. Doch wie soll das gehen? Coaching bedient sich effektiver Kommunikationsmethoden. Entscheidend ist dabei der persönliche Kontakt zwischen Coach und Coachee. Da muss die Chemie stimmen und Vertrauen da sein. Das zum einen. Zum anderen wissen wir seit langem, dass Kommunikation nur zu ca. 7% über den Inhalt einer Nachricht erfolgt, der Rest erfolgt über die Tonalität der Stimme sowie die Körpersprache.

 Warum das so ist? Weil Sprache immer Inhalte mentaler und emotionaler Muster verzerrt. Wir können also aus dem geschriebenen Wort allenfalls erahnen, was jemand tatsächlich meint. Wir erleben weder seine Stimme noch seine Körperhaltung dazu. Texte können lügen. Stimmlage und Körpersprache kaum, denn diese sind zum größten Teil unwillkürlich und den Menschen meist nicht einmal bewusst. Wie kann ein Coach demgegenüber im virtuellen Austausch wissen, ob die Texte seines Coachee wirklich kongruent und somit authentisch sind? Und wo bleiben die Emotionen? Wie leicht fällt es Ihnen, die in geschriebenem Text auszudrücken?

 Authentizität ist ein wichtiger Bestandteil menschlicher Kommunikation. Ein erfahrener Coach erkennt sehr gut, wann dies gegeben ist. Und wenn Sprache und Körpersprache nicht zusammen passen, dann fordert das Interventionen heraus.  Virtuelle Kommunikation manifestiert etwas, was Veränderung absolut abträglich ist: Konfrontation.

Online-Kommunikation bedeutet schützende Distanz. Ich muss mich nicht konfrontieren, kann mich im Sessel zurücklehnen. Effektiven Veränderungsprozessen steht das ganz klar im Weg, denn das reale Leben erfordert Konfrontation: Konfrontation mit scheinbar unlösbaren Aufgaben, mit Konflikten, mit anderen Menschen.

 Wirkungsvolles Coaching lebt von Gegenwärtigkeit und Spontaneität. Energie folgt der Aufmerksamkeit. Die lässt sich nur Vis-a-vis oder allenfalls am Telefon herstellen. E-Coaching ist demgegenüber eine Kommunikations-Spielwiese.

Das könnte Sie auch interessieren:

Über Constantin Sander

Wissenschaftler, Marketer, Coach, Berater, Autor
Dieser Beitrag wurde unter Coaching abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.