Change Management: „Culture eats strategy for breakfast”

Wie viel Veränderung vertragen Menschen und Unternehmen eigentlich? Gibt es eine Grenze des Erträglichen? Wie kriege ich Change in die Köpfe und wie nehme ich die Belegschaft in Change-Prozessen mit? Müssen wir uns überhaupt verändern oder ist Change nur ein Modetrend, der vergeht wie eine Grippe?

Die Autorin Doris Raßhöfer hat in der österreichischen Zeitschrift „Bestseller“ in ihrem Beitrag „change!“ Inhalte meines gleichnamigen Buches sowie kluge Gedanken des „Change Management: „Culture eats strategy for breakfast”“ weiterlesen

Neurobiologie: Jill Bolte Taylors kraftvoller Schlag der Erkenntnis

Was geht eigentlich in unserem Kopf vor? Wie verbinden wir unsere Träume mit der Realität und was ist eigentlich real? Und was ist Bewusstsein? Wie entsteht die Vorstellung vom eigenen Selbst? Fragen, an denen die Neurowissenschaften tüfteln. Die Hirnforscherin Jill Bolte Taylor hatte einen schizophrenen Bruder, dessen Leid sie antrieb, das Gehirn zu erforschen – bis ihr ein Schlaganfall ungeahnte Einsichten in die Funktionsweise des eigenen Gehirns erlaubte. Ihr Vortrag darüber ist einer der beeindruckendsten Videodokumente, die ich je gesehen habe. „Neurobiologie: Jill Bolte Taylors kraftvoller Schlag der Erkenntnis“ weiterlesen

Surfen Sie mit NLP auf Ihrer inneren Landkarte und entdecken Sie neue Territorien.

 Was zeichnet wirkungsvolle Kommunikation aus? Das fragten sich in den 1970er Jahren der Psychologe Richard Bandler und der Linguist John Grinder. Sie wurden fündig beim Entwickler der modernen Hypnose, Milton Erickson, dessen Sprachmuster sie genau analysierten und nutzbar machten. Damit legten sie den Grundstein zum neurolinguistischen Programmieren (NLP). „Surfen Sie mit NLP auf Ihrer inneren Landkarte und entdecken Sie neue Territorien.“ weiterlesen