Verbrennen Sie Ihre PowerPoint-Folien!

So empfiehlt es der Neurobiologe John Medina. Wie bitte? Sind die Hirnforscher denn nun vollkommen durchgeknallt, werden Sie nun vielleicht fragen. Keineswegs. Nur konsequent. Denn die Ergebnisse der Hirnforschung erfordern ein radikales Umdenken im Alltag.

Bisher dachten wir, die digitale Welt mache uns das Leben einfacher. Macht sie auch. Aber sie ignoriert auch, dass menschliche „Verbrennen Sie Ihre PowerPoint-Folien!“ weiterlesen

„Jetzt hören Sie aber mal auf …!“ Umgang mit Kritik und Konflikten. Workshop in Regensburg, 22.-23. Oktober 2013

KonfliktDie Welt wäre doch so einfach und friedlich, wenn alle die gleichen Sichtweisen hätten, nicht wahr? Am besten meine Sichtweisen. Wie denn: Etwa Ihre? Das meinen Sie jetzt nicht im Ernst! Und schwupps, haben wir einen Konflikt. Also, nee, so geht das nicht. Versuchen wir es noch einmal: Die Welt wäre so einfach, wenn alle akzeptieren könnten, dass wir unterschiedliche „„Jetzt hören Sie aber mal auf …!“ Umgang mit Kritik und Konflikten. Workshop in Regensburg, 22.-23. Oktober 2013“ weiterlesen

Coaching-Tipp: So gehen Sie professionell mit „negativen“ Emotionen um.

AergerDas emotionslose Büro kann es nicht geben, denn Emotionen sind mit unserer Vernunft untrennbar verbunden. Sie sind Ratgeber und Alarmsignale. Sie zu unterdrücken oder zu ignorieren, wäre nicht ratsam. „Negative“ Emotionen wie Enttäuschung, Ärger, Angst oder gar Panik sind immer Stresssignale, die nach Abhilfe schreien. Unser Körper signalisiert uns: „ Tu was!“ Wie kann ich aber konstruktiv mit diesen Gefühlen umgehen? „Coaching-Tipp: So gehen Sie professionell mit „negativen“ Emotionen um.“ weiterlesen

Coaching-Tipp: Können Sie Feedback?

Viele Führungskräfte meinen, dass Feedback nur etwas für Feedbackgespräche sei. Weit gefehlt, denn Feedback ist allgegenwärtig. Selbst wenn Sie kein Feedback zu geben meinen, senden Sie doch eine versteckte Nachricht. Warum das so ist und wie Sie klarer Feedback geben können, zeige ich Ihnen in diesem Beitrag.

„Man kann nicht nicht kommunizieren“, sagte Paul Watzlawick. Auch non-verbale Kommunikation ist Kommunikation. Selbst wenn Sie auf einen Vorfall vermeintlich nicht „Coaching-Tipp: Können Sie Feedback?“ weiterlesen

Anleitung zur Demotivation: Management by Deficits

Hammer“Fischer, das war großer Mist! Ihnen fehlt die nötige Motivation.” So oder ähnlich klingen die wertschätzenden Feedbacks von einigen Chefs, wenn mal etwas nicht nach ihrer Nase läuft. Immer noch herrscht in vielen Deutschen Firmen eine Kultur des Niedermachens. Aber auch das will gekonnt sein. Eine Anleitung.

Regelmäßig, wenn ich in meinen Workshops Führungskräfte nach dem Zweck von Feedback frage, erhalte ich die Antwort „Beurteilung des Mitarbeiters.“ Ich kann mir nicht helfen, aber Beurteilung klingt für mich immer nach Urteil. Und so läuft es dann oft eben auch in der Praxis. „Anleitung zur Demotivation: Management by Deficits“ weiterlesen

Coaching-Tipp: SMART Reloaded

Wie bekommen Ziele die nötige Zugkraft? Wie vermeide ich das Mantra „Schauen wir mal“, wenn es um Veränderung geht? „Na klar, mit SMARTen Zielen.“ Die alten Hasen unter den Führungskräften kennen das. Sie auch? Aber können Sie es auch wirklich? Wirklich smart wird es nämlich erst, wenn wir uns der Voraussetzungen für die Erreichung wohlformulierter Ziele. bewusst sind.

Aber fangen wir einmal kurz von vorn an. Was bedeutet SMARTe Ziele? „Coaching-Tipp: SMART Reloaded“ weiterlesen

Workshop : „Schön, dass wir uns so gut verstehen.“ Besser kommunizieren mit NLP (20.-21.3.2013 in Regensburg)

NLP CoachingGelungene Kommunikation ist ein Schlüssel zum Erfolg. Wie wäre es, wenn es Ihnen gelänge, im beruflichen wie im privaten Bereich wirkungsvoller zu kommunizieren? Neurolinguistische Programme (NLP) bieten Ihnen dazu effektive Kommunikationstools. Tausendfach erprobt und für gut befunden. Sie lernen, dass Rapport kein Bericht ist und dass hypnotische Sprachmuster nichts mit zersägten Jungfrauen zu tun haben. Dafür erfahren Sie, wie Sie mit Menschen besser in Kontakt kommen, wie Sie Wahrnehmungskanäle erkennen und Andere besser erreichen können. „Workshop : „Schön, dass wir uns so gut verstehen.“ Besser kommunizieren mit NLP (20.-21.3.2013 in Regensburg)“ weiterlesen

Jenseits von „Tschakka!“ und Incentives

 Menschen lassen sich nicht motivieren. Dennoch können Führungskräfte Grundlagen für nachhaltige Motivation legen.
(neuer Beitrag von mir in Kommunikation & Semiar, Heft 4 /2012)

„Motivation ist bei uns kein Thema“, hörte ich einmal eine Teilnehmerin sagen. Ich leitete ein Seminar zum Projektmanagement, und es ging gerade um die Bedeutung der Motivation des Einzelnen und des Teams für das Gelingen eines Projektes. „Mit so was können wir uns nicht beschäftigen.“ Von Führungskräften hört man gelegentlich ähnliches, dass nämlich die Motivation ihrer Mitarbeiter jeden Monat aufs Konto komme. Und als in den letzten Jahren die teilweise horrenden Managerboni heftig kritisiert wurden, konterte die Gegenseite sofort mit dem Motivationsargument. Finanzielle Anreize seien erforderlich für gute Leistungen. Wirklich? „Jenseits von „Tschakka!“ und Incentives“ weiterlesen

Erfolg: Lernen von Vorbildern

Erfolg kommt nicht von selbst, sondern ist das Resultat des Zusammenwirkens von Motivation, Zielorientierung, Strategie, Kreativität, Durchhaltevermögen – und Training. Dies lässt sich sehr gut exemplarisch bei erfolgreichen Sportlern beobachten. Gerd Schönfelder ist ein herausragendes Beispiel, denn er ist ein Ausnahmeathlet, der Sportgeschichte geschrieben hat. Was Sie von ihm lernen können, lesen Sie heute im Blog. „Erfolg: Lernen von Vorbildern“ weiterlesen