Monatsarchive: November 2011

Buchtipp: Coachingperspektiven. Impulse für die Praxis

Wann ist Coaching erfolgreich? Wie verändern die Erkenntnisse der Neurowissenschaften unser Coachingverständnis? Welches sind die wirkungsvollsten Coachingtools? Dies sind einige Fragen, welche die Autoren von „Coachingperspektiven“ zu beantworten versuchen. Der 2. Band der DVNLP-Schriftenreihe TRANSFER vereint 13 spannende Sichtweisen auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Literaturtipps | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Buchtipp: Coachingperspektiven. Impulse für die Praxis

Akquise Serie, Teil 3: Psychotricks im Verkauf wirken nicht mehr. Wie Sie trotzdem überzeugen.

Wohl niemand möchte Produkte erwerben, die er oder sie nicht benötigt. Doch immer noch versuchen Trainer in Verkaufstrainings Verkäufern beizubringen, wie man Menschen genau dazu bringt. Warum eigentlich? Es ist doch viel einfacher, Menschen das zu verkaufen, was sie wollen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Denken, Fühlen, Handeln | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Verkaufs-Workshop: Den Kunden richtig abholen. 19.-20.01.2012

Kennen Sie Ihre Kunden eigentlich?  Wissen Sie, was Ihre Kunden bewegt und was sie brauchen? Dieses zweitägige Seminar vermittelt Ihnen theoretisch und praktisch die Fertigkeiten eines guten Verkäufers, der vom Kunden eher als Partner denn als Akquisiteur gesehen wird. Wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Verkaufs-Workshop: Den Kunden richtig abholen. 19.-20.01.2012

Akquise, Teil 2: „Wir brauchen hier gar nicht weiterreden …“

Wer verkaufen will, muss auch hart im Nehmen sein. Wer ungefragt anklopft, muss damit rechnen, nicht hereingelassen zu werden. Was aber, wenn Sie nun schon einen Termin beim Kunden hatten, sich aber beim späteren Nachfassen eine Abfuhr einholen? Business Coach … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Denken, Fühlen, Handeln | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Akquise, Teil 2: „Wir brauchen hier gar nicht weiterreden …“