Change Prozesse umsetzen – Neurowissenschaften im Management

Expertengespräch beim Management Radio in Berlin

„Change! Yes we can“. So lautete das Motto von Barrack Obama. Aber können wir das wirklich, Change Prozesse umsetzen? Viele wollen es, aber nicht allen gelingt es. Auch Beratung und Coaching stehen hier manchmal auf dem Schlauch. „Weiterbildung zwecklos“, titeln einige Gazetten. Dabei bestätigen und bereichern neurowissenschaftliche Erkenntnisse bereits bewährte Methoden aus dem NLP.

Berlin Kreuzberg hat wirklich seinen Charme. Gründerzeit- und Jugendstil-Häuser, eingebettet in einen Dschungel aus Straßenbäumen. Am Paul-Lincke-Ufer treffe ich die Marken-Expertin Ulrike Berlenbach auf einen Cappuccino. Uns eint die naturwissenschaftliche Grundausbildung, die Erfahrung aus dem Marketing und unsere Begeisterung für das NLP. Wir sprechen über Change.

Ob im Change Management oder in Prozessen der Persönlichkeitsentwicklung: ernsthafte Veränderung ist meist kein Spaziergang, zu groß ist die Schwerkraft eingefahrener Muster. Wo aber ist ein effektiver Ansatz für Change-Prozesse?Das ist auch das Thema unseres Expertengesprächs mit Ulrich Hinsen beim Management Radio: „Change – wie kommt Bewegung in den Kopf und in die Organisation?“

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Über Constantin Sander

Wissenschaftler, Marketer, Coach, Berater, Autor
Dieser Beitrag wurde unter Change Management abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.