Literaturtipp: Bedienungsanleitung für ein menschliches Gehirn!

Huether: Bedienungsanleitung ...

Gerald Hüther: Bedienungsanleitung für ein menschliches Gehirn (Sammlung Vandenhoeck)Huether: Bedienungsanleitung ...

Unser Gehirn ist ein Wunderwerk der Natur. Seine Vernetzungsmöglichkeiten sind quasi unendlich. Nutzen wir es entsprechend? Wie können wir es besser nutzen? Gerald Hüther, Neurobiologe aus Göttingen, hat zu diesem Organ eine Bedienungsanleitung geschrieben. Was für ein Unterfangen! Eine Bedienungsanleitung. Darf man das? Hüther darf das. Und es fängt gleich gut an. Sein erstes Kapitel heißt „Entfernung von Verpackungsmaterial und Schutzvorrichtungen.“ Beginnend bei der Plastizität des Gehirns, über Wahrnehmungen, Gefühle, Denken und Lernen zeigt Hüther auf, wie unser Gehirn so wird wie es ist: durch unsere Art und Weise es zu benutzen. Der Biologe führt uns weg vom alten Gedanken der genetischen Determiniertheit hin zu einer humanistischen Bild des menschlichen Gehirns. Für dessen Zustand und seine sachgerechte Benutzung tragen wir selbst Verantwortung. Hüther schreibt: »Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg, und wenn der Wille stark genug ist und derselbe Weg immer wieder benutzt wird, entsteht daraus allmählich eine Straße und irgendwann sogar eine Autobahn, auch im Hirn. Und weil es dann immer schwerer fällt, diese eingefahrenen Bahnen später wieder einmal zu verlassen, sollte die Entscheidung, wie und wofür man sein Gehirn benutzt, mit viel Umsicht und Bedacht gefällt werden.« Ein wunderbares Buch, vor allem für die Menschen, die sich mit Lernen und Veränderung befassen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Über Constantin Sander

Wissenschaftler, Marketer, Coach, Berater, Autor
Dieser Beitrag wurde unter Literaturtipps abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.