Zeit für gute Vorsätze, oder?

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und man hat nicht das geschafft, was man sich vorgenommen hat. Nun  kommt die Zeit der guten Vorsätze für das nächste Jahr – wieder mal. Irgendwann muss es doch klappen. Warum Zeitmanagement oft nicht funktioniert und wie gute Vorsätze zu Rennern werden, erklärt Business Coach Constantin Sander.

Das Weihnachtsgebäck duftet, die Kerzen an den Tannenbäume verwandeln die Welt vor Weihnachten in eine heimelige Atmosphäre. Aber einigen wird es dabei doch eher unheimlich, weil sie eher an die vielen Dinge denken, die sie vor Jahresende noch unbedingt abschließen wollten. So wird dann für manchen das Fest zum Stress und die Weihnachtsgans bleibt schon im Halse stecken, bevor sie verzehrt wird. „Ich hatte mir doch so viel vorgenommen …“ heißt es dann. Und „Wie soll ich das bloß schaffen?“

Ja, und dann wird natürlich Besserung gelobt: „Im nächsten Jahr werde ich das ändern!“ Ist doch auch ganz einfach: Zeitmanagement verbessern, lange wartende Projekte endlich anpacken und so weiter und so weiter. Sie kennen das vielleicht. Wenn nicht, dann sparen Sie sich die weitere Lektüre. Sie wäre reine Zeitverschwendung.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag im BusinessVillage-Magazin

Das könnte Sie auch interessieren:

Über Constantin Sander

Wissenschaftler, Marketer, Coach, Berater, Autor
Dieser Beitrag wurde unter Coaching abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.